Grüße von Lucy (Bobo)

 

Ich heiße jetzt Lucy (früher Bobo), nach 8 Wochen in meinem neuen zu
Hause hab ich mich eingelebt und fühle mich pudelwohl,  wenn ich nass
bin oder sehr gute Laune habe spiele und robbe ich auf dem kuscheligen
Teppich herum. Mein Lieblingsplatz ist das Hundekörbchen mit einer 
Höhle über mir. Außerdem macht es mir voll Spaß beim Spazieren gehen
gemütlich oder auch mal ganz ganz schnell zu werden. Und der Bach bei
mir um die Ecke lädt mich öfters zu einem Planschbad ein. Ich fühle
mich hier richtig wohl, mag es total zu springen, besonders auf den
Schoß und zu kuscheln. 
 Eure Lucy

 

Grüße von Wolf


Hallo liebes Tierheim,

nachdem ich jetzt schon fast zwei Monate in meinem neuen zu Hause lebe,
wollte ich mich melden.
Ich habe mich mittlerweile gut eingelebt. Anfangs hatte ich
Schwierigkeiten mit den zwei Wellensittichen, die mit mir zusammen
leben. Ich hatte sie wirklich zum "fressen" gerne. Jetzt beachte ich
sie
kaum noch.
Ich liebe lange Spaziergänge durch die Wälder. Gerne würde ich mal so
richtig jagen, aber leider muss ich an der langen Leine gehen. Schade!
Trotzdem habe ich bereits eine Kröte und eine Maus gefangen. Die Kröte
habe ich gleich wieder ausgespuckt, aber die Maus war besonders lecker.
Meine Familie fand das ekelig aber mir hat es geschmeckt.
Nach den langen Spaziergängen bin ich dann meistens müde und lege mich
zu einem "Schläfchen" auf das Sofa. Herrlich ist es, wenn man mich
dabei streichelt. Ich drehe mich dann auf den Rücken und lass mir
meinen Bauch kraulen.
Ich habe auch bereits eine Menge Freunde gefunden. Gerne spiele ich mit
meiner Labrador-Rottweiler Freundin.
Abgenommen habe ich auch weiter, obwohl meine Verpflegung gut ist. Die
langen Spaziergänge helfen mir dabei. Ich finde, man kann den Erfolg
bereits sehen. Was meint Ihr?
Ich wünsche euch alles Gute und möchte mich für die Zeit bei Euch
bedanken.

Euer Wolf (und Familie)

 

24.08.2014

Patchouli

Hallo Frau Ehmann-Runge,
hallo liebes Tierheimteam,
 
wie versprochen eine kurze Rückmeldung. Habe jetzt einen neuen Namen „Mambo“
(Patchouli).
 
Nach langem Warten auf meinen Auszug ins neue Heim, ging es endlich am 06.08.2014 los. Die ersten zwei Tage habe ich einem „Einzelzimmer“ mit Blick in die restliche Wohnung bekommen, denn in meinem neuen zu Hause gibt es noch einen Vierbeiner „Oscar“. Wir haben uns dann erst einmal beäugt und beschnüffelt. Dann war es endlich soweit die Türe wurde geöffnet. Los ging es ich wurde beschnuppert von Kopf bis Fuß und auf Schritt und Tritt begleitet. Ich hab dem Oscar dann mal so richtig gezeigt was ne Harke ist, wir haben getobt bis wir nur noch fix und fertig da lagen. Ich sag`s Euch er ist ein  richtiger Kumpel, es war sozusagen Freundschaft auf den ersten Blick. Meine Dosenöffner waren anfangs etwas skeptisch ob wir uns überhaupt verstehen. Aber wie gesagt alles suppi.  Ich darf sogar mit in seiner Höhle schlafen. Wenn Oscar mal seine Ruhe will (ich bin immer zum Spielen bereit), dann zieht er sich oben auf den Kachelofen zurück, da komm ich leider „noch“ nicht hin!
 
Liebe Grüße an alle
 
Euer Mambo & Oscar
 
24.08.14